Samstag, 29. März 2014

Osterdekoration oder Weiß ist eine Farbe

Die Osterdekoration, die es dieses Jahr zu kaufen gibt, geht mir mächtig auf den Keks. Entweder so niedlich, als wäre sie für Kindergärten bestimmt, knalle bunt in komischen grellen Farben oder hässlich und obendrein noch kitschig. Also greif ich lieber auf meinen Bestand zurück. Und sage: Verzichtet auf diese komischen Farben. Weiß ist auch eine Farbe.


Ein paar Straußeneier, eine Duftkerze, Tulpen. That's it.





Zusätzlich habe ich die Ostereier aus dem letzten Post an Kirschzweige gehängt. Die sind mir aber klassischer Weise nach wenigen Tagen vertrocknet. Hmm. Muss neue besorgen. Was ist der Trick, dass die Zweige länger halten ?



Die Deko bleibt über Ostern schlicht, dafür möchte ich es aber auf dem Teller besonders opulent. Roastbeef oder Lamm. Auf jeden Fall einen Hefezopf oder dergleichen. Grüner Spargel, Eier im Glas ... Auf meinem Nachttisch stapeln sich Kochbücher und Zeitschriften ... Egal wie, es wird ein Fest.

Und Ihr so ?

Liebe Grüße

Julia

Duftkerze von Il Profumo in Dresden

Kommentare:

  1. sehr schön! :) ich mag kitschig auch nicht :p

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag schlichte Osterdekoration viel lieber als
    Knallbuntes! :)

    AntwortenLöschen

Designed with love by Beautiful Dawn Designs