Freitag, 3. Oktober 2014

Homemade Matcha-Tee-Joghurt

Es gibt Neues aus meiner Tüftelküche: Matcha-Tee-Joghurt. Oder herbstliche Teestunde zum Löffeln. Ja, Tee und Joghurt, Ihr habt richtig gelesen. Ich habe es versucht und es ist grandios. 


Eigentlich würde ich gerne den perfekten Kaffeejoghurt posten, aber ich tüftel noch immer an dem "perfekten" Rezept. Nun schon seit über einem Jahr. Es will mir (noch) nicht gelingen. Der Kaffeegeschmack kommt noch nicht so durch wie ich es gerne hätte. Naja, ich arbeite dran und werde berichten. Da finde ich doch Tee und Joghurt einfacher.


Kennt Ihr denn Matcha-Tee ? Giftgrün, leicht herb und gleichzeitig süss. Soll sehr gesund sein und kommt in Pulverform daher. Mit einem kleinen Matcha-Besen wird der Tee in der Tasse schaumig geschlagen. Wer es nicht kennt einfach mal bei Pinterest eingeben.

Für den Matcha-Tee-Joghurt habe ich 800 ml  Bio-H-Milch 3,8 % in eine große Schüssel und 150 ml Milch in einen kleinen Topf gegossen und erwärmt und mit den restlichen 50 ml habe ich einen stichfesten Bio-Naturjoghurt 3,5 % in einer kleinen Schüssel glattgerührt. Dann habe ich ca. 6 Esslöffel Matcha-Latte-to-go Pulver mit einem Schneebesen mit der warmen Milch vermengt.

Ich bin keine großer Matcha-Tee-Kennerin, aber für Joghurt schien mir das Latte-to-go-Pulver die beste Wahl zu sein. Für einen reinen Matcha-Tee ist ein hochwertigeres Produkt natürlich besser, aber auch gleich sehr viel preisintensiver. Eventuell werde ich es nochmal mit einem reinen Matcha-Tee probieren, ich erhoffe mir eine intensivere Grünfärbung als mit der Latte-Mischung.

Zurück zum Rezept. Dann muss man nur noch alles in der großen Schüssel zusammenmischen, dabei sollte man darauf achten ZUERST die warme Matcha-Milch zu den 800 ml Milch zu geben und erst dann den glattgerührten Joghurt. Wenn die Joghurtkulturen zu großer Hitze ausgesetzt sind gehen sie kaputt, deshalb sollte man hier auf die Reihenfolge achten.


Danach einfach nur noch die Matcha-Milch in Joghurt-Gläser füllen und für mindesten 10 oder mehr Stunden in den Joghurtbereiter zum Fermentieren stellen. Im Kühlschrank werden die Joghurts noch ein bisschen stichfester. Vor dem Essen kann man die Joghurts noch mit Matcha-Pulver bestäuben. Der Tee setzt sich beim Fermentieren unten im Glas ab, dass heißt man sollte ihn vorm Essen einmal durchrühren.


Wer nochmehr Joghurt-Rezepte sucht kann hier mal in meiner kleinen Sammlung stöbern:

Selbstgemachter Schokoladenjoghurt (absolute Weltklasse)

Selbstgemachter Lemon-Curd-Joghurt

Stichfester Joghurt mit Marmelade einmal mit Pflaumenzimt- und einmal mit Mirabellenmarmelade

Selbstgemachter Naturjoghurt (für Einsteiger)


Und Ihr so ? Habt Ihr das auch schon mal probiert ? Das mit dem Joghurt selber machen. Schmeckt so viel besser und spart Berge von Plastikmüll.

Liebe Grüße

Julia




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Designed with love by Beautiful Dawn Designs